kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Orgelfernwerk

Zum restaurierten Orgelfernwerk

Es war 2006, als in unserer Kirchengemeinde ein Plan gefasst wurde:

Sphärische Klänge aus der Kuppel unserer Kirche sollten genau wie vor 100 Jahren wieder erklingen -  ermöglicht durch die großzügige Spende eines anonymen Spenders und ergänzt durch unzählige große und kleine Spenden vieler musikbegeisterter Menschen!

Sphärische Klänge, die an die große Zeit Bad Nauheims erinnern sollten, aber nicht, wie es die Orgel sonst kann, mit voluminösen, gewaltigen Tönen, sondern mit geheimnisvoller, zarter und schwebender Musik - ein `Fernwerk´ eben.

Über 60.000 Euro kamen zusammen, und sowohl der Hessische Rundfunk als auch die überregionale Presse interessierte sich für dieses Thema. Doch der Plan musste zurückgestellt werden! Der Grund für die mehrjährige Verzögerung des Einbaus waren erhebliche Schäden an den tragenden Pfeilern des Dachbodens.

Mit dem Einweihungskonzert am Samstag, 8.10.2011, wurde das Fernwerk offiziell seiner Bestimmung übergeben. Etwa 400 Pfeifen, darunter einige aus der ursprünglichen Hauptorgel, sind nun im Dachboden eingebaut und können vom normalen Spieltisch aus betätigt werden. Bei diesen Pfeifen aus der Erbauerzeit der Kirche kommen vor allem die emotional gefärbten, sehnsüchtigen Klänge zum  Einsatz.

Die Register tragen folgende Namen:

  • Vox humana (`Menschliche Stimme´)
  • Gambe (Verwandter  eines Violoncellos)
  • Bourdon (das sind gedeckte grundtönige Metallpfeifen)
  • Spitzflöte 8´ und 4´ (sie haben den Grundcharakter der sogenannten Prinzipale, klingen aber leiser)

Wir bedanken uns besonders herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern, beim Orgelrestaurator Christian Scheffler (nicht verwandt mit unserem Kantor) und seinen Mitarbeitern für die hervorragende Arbeit sowie bei Prof. Dr. Ludger Lohmann für sein bewegendes Einweihungskonzert!

Möge das Fernwerk zum Lobe Gottes erklingen und den Menschen zur Freude, Besinnung und zum Trost verhelfen!

TOP

© 2017 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt