kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Bad-Nauheim-Land

Die Jugendarbeit startete in den Gemeinden Bad Nauheim-Land mit einer gemeinsamen FSJ-Stelle im Jahr 2015. In den Jahren 2016/17 wird sie fortgesetzt.

Die ev. Kirchengemeinden in der Region "Bad-Nauheim-Land" - das sind die Gemeinden Nieder-Mörlen, Schwalheim-Rödgen, Steinfurth und Wisselsheim, die gemeinsam eine Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr eingerichtet haben.

Neubesetzung der Stelle

Im September 2017 wird die Stelle einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters für die Jugendarbeit in den Kirchengemeinden Nieder-Mörlen, Steinfurth sowie Wisselsheim und Schwalheim-Rödgen neu besetzt. Damit geht die Arbeit mit den Jugendlichen im Rahmen einer FSJ-Stelle ins dritte Jahr. Interssierte sollten sich schnellstmöglich bewerben. Es wartet ein spannendes Jahr voller Eindrücke und Erfahrungen.

Unser FSJ-Mitarbeiter 2016/17

Mein Name ist Yannik Pyper, ich bin 18 Jahre alt, habe diesen Sommer mein Abitur an der St. Lioba Schule gemacht und werde ihnen die kommenden Monate womöglich öfter begegnen. Denn seit Anfang Oktober bin ich der neue FSJ‘ler der Gemeinden Bad Nauheim Land. Ich werde die Konfigruppen der Gemeinden Nieder-Mörlen, Steinfurth, Wisselsheim sowie Schwalheim-Rödgen begleiten und die Jugendtreffs in Steinfurth und Rödgen leiten, um nur einige meiner ständigen Aufgaben zu nennen. Davon abgesehen, werde ich bei der Planung und Ausführung von beispielsweise dem Krippenspiel in Steinfurth, Konfirmandenfreizeiten oder der Sommeraction mitwirken.

Sie möchten mehr erfahren und uns mit einer Spende helfen?

Die Zusammenarbeit der Gemeinden in der Region Bad-Nauheim-Land ist ein junges Projekt, das sich immer weiter entwickelt. Wir möchten damit neue Wege in der Gestaltung unserer Kinder- und Jugendarbeit beschreiten.

Zur Finanzierung der Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr benötigen wir Ihre Unterstützung und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns mit Ihrer Spende dabei helfen könnten. Herzlichen Dank bereits jetzt dafür!

TOP

© 2017 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt