kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Freiwilliges Soziales Jahr

Die evangelische Kirchengemeinde hat eine Stelle im „Freiwilligen Sozialen Jahr“ (FSJ) eingerichtet. Gedacht ist sie für junge Frauen und Männer zwischen 17 und 26 Jahren, die sich sozial engagieren und etwas für andere tun möchten. Nach der Schulzeit bietet das FSJ Gelegenheit zur beruflichen Orientierung und persönlichen Weiterentwicklung und zum Sammeln von Erfahrungen im Übergang zu weiterer beruflicher Ausbildung. Es bietet also zum einen die Möglichkeit, Felder sozialer Arbeit kennenzulernen und sich über den eigenen weiteren Weg klar zu werden. Zum anderen gibt es aber auch durch die Tätigkeit den betreuten Menschen Hilfe und Unterstützung. Weil sich die jungen Helfer mit dem FSJ auf die erste vollzeitliche Tätigkeit einlassen und dabei auch Alter und Armut, verschiedene  Tätigkeitsbereiche von Kirchengemeinde und unterschiedliche Anforderungen erleben, wird dieses Jahr pädagogisch begleitet.

Zu den Tätigkeitsbereichen gehört die Mitarbeit im Kinder- und Jugendbereich, in einzelnen Projekten dort und z.B. bei Freizeiten. Im Seniorenbereich ist an leichte Tätigkeiten wie die Betreuung Einzelner gedacht, z.B. Besuche und  Erledigungen. Auch im Bereich Stadtkirchenarbeit ist eine Mithilfe erwünscht. Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter gehört man im FSJ zum Team der Hauptamtlichen in der Kirchengemeinde. Träger des FSJ ist das Diakonische Werk in Hessen und Nassau, das die pädagogische Begleitung übernimmt und die evangelische Kirchengemeinde als Einsatzstelle anerkannt hat.

Möglich wurde die Einrichtung dieser Stelle durch die Starthilfe und mehrjährige Förderung des Fördervereins des Lions Clubs Bad Nauheim Hessischer Löwe e.V.. Seit 2011 haben eine Erbschaft, die dem Sozialfonds der Gemeinde zugeführt wurde, und großzügige Spenden dazu beigetragen, dieses Angebot aufrechterhalten zu können.

Für das Jahr 2015/16 kann die Stelle leider aus finanziellen Gründen nicht besetzt werden.
 

TOP

© 2017 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt