kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Unser Zweites Gottesdienstprogramm

Am Sonntag um 10 Uhr versammeln sich viele Menschen zum Gottesdienst in unserer Dankeskirche. Ihnen liegt viel an der vertrauten Liturgie, dem regelmäßigen Ablauf des Gottesdienstes, der Atmosphäre in der großen hellen Kirche, der schönen Orgelmusik von der großen Walcker-Orgel mit ihrem neu restaurierten Fernwerk. Auch an dieser Form von Gemeinschaft und Begegnung in der Kirche, zu der regelmäßige Angebote wie der ‚Kaffee nach der Kirche‘ gehören.

Dies ist gleichsam unser erstes Programm. Wir freuen uns und sind dankbar über diese lebendige Mitte. Sie ist das Zentrum unserer Gemeinde und für viele eine Quelle von Spiritualität. Hier finden unsere Fest-Gottesdienste statt. Und mehrfach im Jahr feiern wir hier thematische Gottesdienste wie Friedens-, Tauferinnerungs-, Brot-für-die-Welt oder Gemeindefest-Gottesdienste.

Daneben bieten wir zu unterschiedlichen Zeiten ein zweites Gottesdienstprogramm an. Wir nutzen dafür die verschiedenen Möglichkeiten und Stimmungen, die unsere drei Kirchen (also auch das Gemeindezentrum Wilhelmskirche) bieten. Wir möchten so Personenkreise erreichen, für die aus den verschiedensten Gründen der traditionelle Gottesdienst am Sonntagmorgen kein Angebot darstellt.

Eine aktuelle Übersicht mit Erläuterungen finden Sie in den weiteren Abschnitten unten.


Die nächsten Termine

Alle Termine finden Sie im Terminkalender, wenn Sie das Stichwort "gottesdienst" in die Volltextsuche eingeben. Wenn Sie unter Gemeinde(n) den Filter Kernstadt auswählen, so werden nur die Termine in unserer Gemeinde angezeigt.


Gottesdienste im Team

Kennzeichen unseres zweiten Gottesdienstprogrammes ist, dass alle Gottesdienste, die hier genannt werden, im Team vorbereitet und auch gehalten werden. Die gottesdienstliche Feier ist also nicht auf eine/n Liturgen/in zugeschnitten und konzentriert. Viele Einzelne bringen im Vorbereitungsprozess ihre Ideen ein und beteiligen sich auch an ihrer Umsetzung. So entsteht ein gemeinsames Ganzes.

Das ist zugleich ein Gestaltungsprinzip in unserer Gemeindearbeit. Sicher bedarf es auch einer klaren Leitungsstruktur. Aber uns ist wichtig, dass jede/r seine und ihre Gaben einbringen kann und so zu unserem Ziel beiträgt: die frohe Botschaft von der Freundlichkeit Gottes selbst zu erleben und weiter zu geben aus der Erfahrung heraus, wie gut dieses Miteinander mit Menschen und mit Gott uns tut.

Zum einen gehören in diese Reihe Gottesdienste außerhalb unserer sonntäglichen zweiten Gottesdienstzeit um 17 Uhr. Orientiert an der bestimmten Zielgruppe, für die unser Angebot gedacht ist, sind auch die Zeiten und Gottesdiensträume, an denen es stattfindet.

Dazu gehören Familiengottesdienste wie am Ostermontag, die mit ganz anderen Mitteln als im Hauptgottesdienst Jung und Alt gleichermaßen erreichen. Gottesdienste für die Kleinen als Veranstaltungsreihe für Kinder und junge Familien. Ähnliches gilt auch für unsere Kinderkirche, monatlich an einem ganzen Samstagnachmittag im Gemeindezentrum und unsere Jugendgottesdienste, die wir noch weiter ausbauen möchten.

Diese Gottesdienste finden zu unterschiedlichen Zeiten statt. Näheres entnehmen Sie bitte der Terminübersicht oder unserem Monatsplan.

Sonntag - 17 Uhr

Zum anderen besetzen wir mit diesem Programm an vielen Sonntagen im Jahr unsere zweite Gottesdienstzeit am Nachmittag, Sonntag 17 Uhr. An diesen Tagen findet dann also nicht der normale, etwas kürzere Predigt-Gottesdienst statt. Wir feiern musikalische Gottesdienste, in denen wir die Ressourcen und das Können unseres großen kirchenmusikalischen Bereiches präsentieren – Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude. Das kann das Kammerorchester sein, ein Ensemble der Kantorei, unser Kantor und Organist an der Orgel oder am Cembalo. Hierzu zählen auch unsere bewegten und bewegenden Gospelgottesdienste mit unserem Gospelchor ‚For Heaven’s Sake‘ unter der Leitung von Kantor Frank Scheffler.

Andere bevorzugen eine meditative Gestaltung; ihnen vorrangig gelten unsere Taizé-Gottesdienste. Und wieder andere suchen nach einer gottesdienstlichen Veranstaltung, die zeichen- und gestenhaft den Menschen ganzheitlich anspricht und in der man/frau sich beteiligen kann. Mit der Thomas Messe gibt es bei uns regelmäßig ein solches Angebot in der Dankeskirche.

Für Menschen, die das Zusammenspiel von neuer Musik und literarischen Texten reizt und einlädt, bieten wir unsere Reihe Jazz und Texte an. Sie findet mit großem Erfolg im Gemeindezentrum Wilhelmskirche statt.

Diese Gottesdienste sind also alle sonntags um 17 Uhr. Über das jeweilige Datum und den Ort informiert sie die Terminübersicht bzw. unser Monatsplan.

Keiner unserer besonderen Gottesdienste aus dem zweiten Gottesdienstprogramm ist als Konkurrenz zum Hauptgottesdienst gedacht. Trotz großen Interesses an allen genannten Reihen ist der Besuch im Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr in den letzten Jahren beständig gestiegen. Wir deuten das als Signal dafür, dass unserer Gemeinde an einem vielfältigen und kontinuierlichen Gottesdienstangebot viel liegt.

Kommen Sie also in unsere Gottesdienste und finden Sie Ihren ganz persönlichen Zugang dazu aus unserem Angebot.

TOP

© 2017 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt