kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Neues aus der Kirchengemeinde

Was hat sich in den letzten Wochen ereignet, was spielt sich in der näheren Zukunft ab? Aktuelles aus unserer Kirchengemeinde erfahren Sie hier.

EG+: Das neue Beiheft zum GesangbuchEG+: Das neue Beiheft zum Gesangbuch

EG+ günstiger für Gemeindemitglieder

Am 10. September 2017 führten die EKHN und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) ein neues Beiheft zum bisherigen Evangelischen Gesangbuch (EG) ein, das „EGplus“. Zu den neu aufgenommenen Liedern gehören Lobpreislieder und Gospels, geistliche Volkslieder oder auch Lieder aus der Weltgebetstagstradition. Der Ergänzungsband „EGplus“ enthält insgesamt 164 Lieder, die bisher nicht im Gesangbuch enthalten sind, dazu eine popularmusikalische Liturgie sowie Psalmen mit sogenannten „Antiphonen“ und Andachten. Bekanntere Titel sind zum Beispiel „May the Lord send Angels“, „Jesus in my House“ oder „Vergiss die Gastfreundschaft nicht“. Der Kirchenvorstand hat einstimmig die Anschaffung des EGplus beschlossen. Anfang des Jahres 2018 werden wir die Bücher für die Kirche in Schwalheim und das Gemeindezentrum in Rödgen bestellen. Wenn Sie, liebe Gemeindeglieder, auch ein neues EGplus haben möchten, bestellen wir für Sie gerne für einen günstigeren Preis ein Buch mit. Sprechen Sie die Pfarrerin oder die Mitglieder des Kirchenvorstandes einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail. (06.01.2018)

"Wir haben seinen Stern gesehen ...""Wir haben seinen Stern gesehen ..."

Die Erscheinung Gottes

Das Weihnachtsfest endet nicht in der Heiligen Nacht. Sie beginnt mit ihr. Den Abschluss der Weihnachtszeit stellt das Epiphanias-Fest dar, das am 6. Januar begangen wird. Es ist älter als Weihnachten. An ihm wird die Erscheinung Gottes gefeiert, die schon den ersten Christen als das Geheimnis galt. Zentral für den Glauben der frühen Gemeinden war der Gedanke, dass in Jesus Christus Gott menschliche Gestalt angenommen hat. Zeichenhaft für dieses Geschehnis steht der Stern von Bethlehem, von dem der Evangelist Matthäus berichtet.

Seit einigen Jahren entdeckt die Evangelische Kirchengemeinde Schwalheim-Rödgen das älteste der Erscheinungsfeste neu. Am 6. Januar feiert sie um 18.30 Uhr im Gemeindezentrum Rödgen den Abschluss der weihnachtlichen Zeit. (28.12.2017)

auf dem Schwalheimer Adventsmarktauf dem Schwalheimer Adventsmarkt

Stand auf dem Aventsmarkt

Später geht es nicht. Der erste Advent fällt in diesem Jahr auf den 3. Dezember. Die Adventszeit dauert nur drei Wochen an. Der Adventsmarkt der Schwalheimer Vereinsrings startete somit am Samstag-Nachmittag, dem 2. Dezember, wie gewohnt auf dem Buxton-Platz. Auf dem ökumenischen Stand der Kirchengemeinden konnten Besucher wieder leckere Waffeln erwerben. Sie freuten Sie sich auf den Start in den Advent und führten einen netten Plausch. Auch das Lied "Leise rieselt der Schnee" war auf dem Buxton-Platz zu hören, fast schon beschwörend. Denn der Advent machte seinem Namen Ehre. Am frühen Sonntag war es weiß. (03.12.2017)

Umzug des Gemeindebüros (2)

Nach einem erheblichen Kraftakt schaut Kirchvenvostandsvorsitzender Thomas Emich zufrieden in den neuen Raum. Die Umzgugskisten sind leer. Helle Wände prägen das Gemeinbüro und eine Glasfassade nach außen. Der Anbau wirkt einladend. Gemeindesekretärin Birgit Fourier-Emich und Pfarrerin Anne Wirth werden noch Einiges einrichten müssen. Dennoch wissen sie, dass sie einen gemeinsamen Arbeitsplatz vorfinden, in den auch die Gemeindemitglieder gerne kommen werden. Die Öffnungszeiten haben sich nicht geändert: Das neue Büro hat wie gewohnt mittwochs von 9 bis 12 Uhr und freitags von 16 bis 18 Uhr geöffnet. (28.10.2017)

TOP

© 2018 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt